PERISTALTISCHE PUMPEN

Peristaltische Pumpen finden vor allem in der Pharmaindustrie bei der Dosierung von Flüssigkeiten, wie z.B. steriler Lösungen, Verwendung.

Ein Vorteil des Abfüllens mittels peristaltischen Pumpen besteht darin, dass lediglich der Dosierschlauch mit dem Produkt in Kontakt kommt und durch Auswechseln des Schlauches ganz einfach auf ein anderes Produkt umgestellt werden kann.

Peristaltische Pumpen werden in zwei verschiedenen Größen geliefert, der Wechsel von Schlauchdurchmessern ermöglicht eine Dosierung von 1 bis 1 000 ml.